2017

Fassaden-Klang-Installation.


Die künstlerische Arbeit 7,83 Hertz denkt die Architektur des Gebäudes als Resonanzkörper, der den Nutzern der Kindertagesstätte die Erfahrung von Resonanz auf verschiedenen Ebenen ermöglicht.
7 ,83 Hertz | installiert sechs Röhrengongs aus einer ausgesuchten Messinglegierung im Eingangsbereich der Kindertagesstätte, die sich aufgrund ihres großen Durchmessers und entsprechender Länge durch lang anhaltenden Nachklang sowie ihren vollen gongartigen Ton auszeichnen. Lattiertes Tannenholz in unterschiedlichen Höhen und Tiefen nimmt sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Eingangs die entstehenden Schwingungsmoden auf und trägt die erzeugte Resonanz durch die artifiziell sichtbaren Schwingungsmoden in den Resonanzkörper Kindertagesstätte hinein.
Klangkunst Wolfgang Deinert